Es sind 365 Einträge im Lexikon.
Beginnt mit enthaelt Exakter Begriff Klingt wie Tick to search all glossaries
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Page:  « Prev 1 2 3 4 5... Next »
Begriff Definition
Abel

Amerikanischer Hersteller von hochwertigen Fliegenrollen und weiterem Angelzubehör mit Sitz in Camarillo (Kalifornien).

Internet: www.abelreels.com

Abendsprung

Ein oft nach Sonnenuntergang einsetzendes Steigen von Fischen um Nahrung von der Gewässeroberfläche aufzunehmen.

Aberdeenhaken

Ein sehr dünndrähtiger, langschenkliger Aalhaken mit weitem Rundbogen.

Quelle: Fisch & Fang

Aliases (separate with |): Aberdeen-Haken
Abhakmatte

Eine große Plane, auf denen gefangene Großfische wie Karpfen oder Wels gelegt werden, damit die empfindliche Schleimhaut nicht beschädigt wird.

Aliases (separate with |): Unhooking Mat
abködern

Schonendes lösen eines gefangenen Fisches vom Angelhaken.

ablandig

Wind, der von der Küste auf das Meer weht.

abrasiv

Von reibender, schleifender Wirkung und dadurch glättend, reinigend oder abnutzend. Das Schleifen von Messern mit einem Diamant- oder Keramikstab ist abrasiv.

Abroller

Ein unentbehrliches Zubehör für das Angeln mit langen Kopfruten mit verkürzter Schnur. Die Rute wird über den hinter dem Angler stehenden Abroller nach hinten gerollt, so dass man das Spitzenteil Abstecken kann. Es gibt V-förmige (3-beinige) und U-förmige Abroller (4-beinige). Die Rollen sind weich gepolstert um die Ruten zu schonen.

Abu Garcia

Schwedischer Angelgerätehersteller bekannt durch seine Multirolle Ambassadeur. Von Carl August Borgström 1921 am Fluss Mörrum in Svängsta, Sweden, gegründete Firma AB Urfabriken. Ursprünglich wurden Taschenuhren, Telefonuhren und Taximeter hergestellt, seit 1941 auch Angelrollen.

Internet: www.abugarcia-fishing.de

Abudanz

Bezeichnet die Häufigkeit von Organismen (Arten oder Individuen) in Bezug auf eine Flächen- oder Raumeinheit.

ACA

U.S.Amerikanischen Castingverband (American Casting Association)

Aero Dry Wing

Eine Polypropylen Material zum Binden von Fliegen. Es ist hohl und nimmt kein Wasser auf. Die Dichte ist wesentlich leichter als Wasser und somit ideal für Flügel von hoch aufschwimmenden Trockenfliegen geeignet.

Agraffe

Verbindungsklammer aus kräftigem Draht, die meist zusammen mit einem Wirbel ans Ende der Hauptschnur geknotet wird. Ermöglicht den raschen Austausch von Vorfächern, Seitenarmen oder Kunstködern.

Aktion

Bezeichnet die Biegekurve einer Rute unter Beleastung. Man unterscheidet Ruten mit Spitzenaktion (sehr harte Ruten), mittlerer Aktion und parabolische Aktion (sehr weiche Rute)

Aktionskennzahl

Ein Maß für die Krümmung einer Rute. Laut D.A.M. - Spezifikation gilt:

1,5 - 2  gleichmäßig gekrümmte Durchbiegung vom Handteil ab,
2,5 - 3  starkes Rückgrat nur im unteren Rutenteil. Durchbiegen im oberen und mittleren Rutenteil,
3.5 - 4  sehr starkes Rückgrat, Durchbiegung im oberen Rutenteil,
4,5 - 5  extrem starkes Rückgrat. Durchbiegung nur im obersten Rutenteil.

Berechnet wird die Aktionskennzahl wie folgt:

- Die Rute wird waagerecht eingespannt und solange belastet bis sich die Rutenspitze 10 cm durch biegt.
- Anschließend wird sie mit dem 10-fachem Gewicht belastet.
- Nun wird die noch Rute zusätzlich mit dem Gewicht belastet, welches notwendig war die Spitze um 10 cm durchzubiegen. 
- Die 10 cm ohne Vorspannung dividiert durch die Biegung mit Vorspannung ergibt die Aktionskennzahl.
Page:  « Prev 1 2 3 4 5... Next »
Glossary 2.8 uses technologies including PHP and SQL

Fotogalerie

Anmeldung