Aus der Riege der Grabower nahmen Harald Soczka, Anton Wurmser, Lutz Dormann, Nico Bull, Heinz Bull, Gerda Lemke und Wollgang Schulz teil. Die Gruppe Teutoburger Wald stellte folgende Angler Frank Tietz, Reinhold Strotmann, Heinrich Kleis, Michael Beck, Taris Beck, Joachim Groß und Werner Raschke. Die Gäste aus Niedersachsen durften erstmals den Pokal in den Teutoburger Wald entführen.
Der Anglerkönig wurde am 29. Juli 2001 in Fresenbrügge ausgeangelt. 31 Petrijünger machten sich große Hoffnung auf den Thron..Doch werden konnte es am Ende nur Einer. Die große Spannung legte sich nach der Auswertung. Anglerkönig wurde Horst Lüdke.

horstluedtke

Leider konnte der König seine „Krone" sprich Königspokal erst später in Empfang nehmen, da er zur Verleihung auf der Jahreshauptversammlung aus Krankheitsgründen nicht anwesend war.

kroenung

Fotogalerie

Anmeldung