Dem Jugendwart Siegmund Grabow dürfte es nicht anzurechnen sein, dass beim Jugendangeln am 15. und 16. Juni nur 9 Teilnehmer erschienen waren. Die Gruppenstärke beträgt 17 Jugendliche und Kinder. Ob hier der demographische Faktor eine Rolle spielt dürfte die Zukunft zeigen. Denn von Seiten des Vereins wird ja genügend getan, um den Jugendlichen ein interessantes Programm zu bieten. So wurden zum Jugendangeln allein 200 kg Forellen in das Gewässer ausgesetzt, um die Fangergebnisse zu erhöhen. Ob die Jugend gar keinen Fisch mehr mag? Denn die Zeiten, um die Forellen Fangen zu können, war ja nicht zu kurz bemessen. So durfte von Freitag dem 15.6. ab 16:00 Uhr bis zum Sonnabend 10:00 Uhr geangelt werden. Als Verpflegung war auch nicht der gefangene Fisch vorgesehen, denn für das leibliche Wohl hatte der Verein ausreichend gesorgt. Trotzdem bleibt hinter der schlechten Beteiligung ein großes Fragezeichen.

jugendangelnDas Sommerangeln brachte gleichzeitig den Höhepunkt des Jubiläumsjahres. Es war für den 07.07.2007 um 5:00 Uhr früh an den vereinseigenen Lachen angesetzt, zu den 40 angetretenen Grabower Sportfreunden gesellten sich noch 4 Sportfreunde. Manfred Franz, Reinhold Strotmann, Rolf Overbeck und Werner Raschke aus der Gruppe Teutoburger Wald, die aber bei der Siegerehrung nicht mitreden konnten. Auch der Freundschaftspokal ging wieder an die Sportfreunde "Onkel Bräsig" Grabow. Die Sieger bei der Einzelwertung waren: Mario Diederich, Hartmut Senff und Thomas Diederich.
Die Feierstunde zum Jubiläum fand um 14:00 bis 16:00 Uhr auf der "MS Luise" bei einer Fahrt vom Grabower Hafen nach Güritz und zurück statt.
Der 1. Vorsitzende konnte auf dieser Fahrt einige Ehrengäste begrüßen. Es waren das Gründungsmitglied und langjährige 1. Vorsitzende des Vereins – Friedrich Wilhelm Behrendt, den 1. Vorsitzenden des Regionalanglerverbandes Werner Promer sowie weitere Vertreter befreundeter Vereine, sowie eine Anzahl verdienter Mitglieder des Vereins.
Er sagte unter anderem: "Ich möchte euch herzlich an Bord der MS 'Herzogin Luise' begrüßen. Es freut mich, dass ihr die Zeit gefunden habt, das 60 jährige Bestehen unseres Angelvereins 'Onkel Bräsig' Grabow e.V. in einer Feierstunde zu würdigen. Ganz besonders möchte ich in unserer Runde Herrn Friedrich Wilhelm Behrendt begrüßen, vielleicht muss ich besser 'Fiete' sagen, damit auch jeder weiß, wer gemeint ist.

Fotogalerie

Anmeldung